Erste Niederlassung in Brasilien

Erste Niederlassung in Brasilien

Mit seiner Geschäftseinheit Gnotec eröffnete Frauenthal Automotive kürzlich in Curitiba im Süden Brasiliens ein Verkaufs- und Ingenieurbüro. 2016 soll die Produktion gestartet werden.

Mit diesem ersten Schritt nach Südamerika verfolgt Frauenthal Automotive konsequent seine Wachstumsstrategie. „Viele unserer Kunden sind auch in Brasilien beheimatet und unser Büro wird die Zusammenarbeit mit ihnen stärken”, ist Peter Gustafsson, Sales Manager für Gnotec in Brasilien, überzeugt. Und weiter: „Wir möchten mit unseren Kunden wachsen und müssen dort aktiv sein, wo auch sie vertreten sind“. Parallel dazu sind die Produzenten durch neue Zollbestimmungen gezwungen, die lokale Wertschöpfung zu erhöhen. Für europäische Komponenten fallen durch Einführzölle und Abgaben bis zu 60 % des Teilepreises an. Der Plan ist, im kommenden Jahr mit der Fertigung zu starten und die Kunden vor Ort zu beliefern. 

Wachstumsmarkt

In den vergangen beiden Jahren ist das brasilianische Fahrzeugvolumen deutlich angewachsen: Es werden über 3,7 Millionen Fahrzeuge – also PKW und LKW – produziert. Damit rangiert Brasilien weltweit an der fünften Stelle in der Fertigung von PKW und LKW.