WIR WERDEN
SCHRITT FÜR SCHRITT BESSER.

Ein kontinuierliches Verbesserungsverständnis bei den Mitarbeitern und Führungskräften zu verankern, ist ein wesentlicher Teil der Unternehmenskultur von Frauenthal Automotive. Unser Ziel ist klar: Wir wollen

  • die Kundenzufriedenheit erhöhen, 
  • Überflüssiges in der Wertschöpfungskette vermeiden sowie 
  • den Materialfluss, die tägliche Arbeit, Qualität, Liefertreue und Kostenstruktur verbessern.

Elterlein

 

Work innovative not harder

Unser Motto lautet „Nichts ist so gut, dass es nicht verbessert werden könnte“ und wir stellen uns täglich die zentrale Leitfrage „Was kann ich heute besser machen als gestern?“. Wir nutzen das Wissen aller – jeder Mitarbeiter ist Experte auf seinem Arbeitsplatz und seine Einstellung ist entscheidend: Wir trainieren, unterstützen und motivieren unsere Mitarbeiter Teil des Verbesserungsprozesses zu werden. Sie denken darüber nach, wie sie Dinge verbessern, indem sie dem Leitgedanken „Work innovative not harder“ folgen.

 

Alle verbessern ihr unmittelbares Umfeld

Die Führungsteams in den einzelnen Werken tragen dabei eine wesentliche Verantwortung. Sie sorgen für die Verankerung und eine laufende Bewusstseinsbildung bei allen Mitarbeitern.

Jeder soll in seinem eigenen Umfeld sogenannte „Verschwendungen“ und/oder Möglichkeiten zur Verbesserung finden. Das erhöht die Kundenzufriedenheit, unsere Wettbewerbsfähigkeit, aber auch die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Die Frauenthal Automotive Mitarbeiter erhalten laufend Trainings und nehmen an Workshops teil, um die Potenziale im unmittelbaren Arbeitsplatz zu identifizieren und in Teams konkrete Veränderungen umzusetzen.